StartErnährungHimbeermarmelade mit Schokolade

Himbeermarmelade mit Schokolade

Süße Himbeeren vereint mit zartbitterer Schokolade – das perfekte Geschmackserlebnis zum Frühstück. Zum Rezept: Himbeermarmelade mit Schokolade

-

Süße und saftige Himbeeren aus regionaler Ernte gibt es leider nur für kurze Zeit im Frühsommer. Ein Grund mehr, warum du die kleinen Früchte in leckerer Himbeermarmelade mit Schokolade vereinen solltest. Die Süße der Himbeeren harmoniert wunderbar mit dem zartbitteren Geschmack der Schokolade.

Himbeeren mit Vollmilchschokolade- und Zartbitterschokoladestückchen

Das brauchst du für Himbeermarmelade mit Schokolade

Küchenutensilien

  • Küchenwaage
  • Küchenreibe
  • hohen Kochtopf
  • Kochlöffel
  • Stabmixer
  • Sieb zum Durchstreichen
  • sterilisierte Gläser
  • Trichter zum Einfüllen der Marmelade
  • Schöpflöffel

Zutaten

  • Himbeeren
  • Zartbitterschokolade
  • Gelierzucker

Etiketten ausdrucken für deine Himbeermarmelade

Unsere Etiketten für deine selbst gemachte Marmelade kannst du dir hier in zwei verschiedenen Farben und zwei unterschiedlichen Größen herunterladen und ausdrucken. Entweder kannst du sie mit einem schönen Band am Marmeladenglas befestigen oder auf das Glas aufkleben.

PDF-Download der Etiketten für deine selbst gemachte Marmelade

Himbeermarmelade mit Schokolade – Etikett zum Ausdrucken in rosa
Rezept Himbeermarmelade mit Schokolade

Rezept: Himbeermarmelade mit Schokolade

Süße Himbeeren verfeinert mit zartbitterer Schokolade auf einem frischen Frühstücksbrötchen sind der perfekte Start in den Tag. Probier es aus!
5 Sterne durch 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Eingemachtes, Frühstück, Marmelade
Küche Deutsch
Portionen 4 Gläser à 250 ml

Zutaten
  

  • 1 kg Himbeeren
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 500 g Gelierzucker für Beerenkonfitüre oder Gelierzucker 2:1

Anleitungen
 

  • Die Himbeeren verlesen und putzen, eventuell vorsichtig abwaschen und 1 kg abwiegen.
  • Die Schokolade mit Hilfe der Küchenreibe zu kleinen Flocken reiben.
  • Die Himbeeren mit dem Gelierzucker in einen großen, hohen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen.
  • Die Marmelade für 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen, eine Gelierprobe machen und wenn die Marmelade geliert den Topf von der heißen Herdplatte ziehen.
  • Die Schokoladenflocken zur Marmelade geben und unterrühren.
  • Die Himbeermarmelade mit Schokolade in steriliserte und heiß ausgespülte Gläasr füllen, fest verschließen und auf den Kopf stehend erkalten lassen.

Notizen

Tipp: Du kannst natürlich anstatt Zartbitterschokolade auch Vollmichschokolade oder weiße Schokolade verwenden. Die Marmelade bekommt nochmal ein ganz besonderes Aroma, wenn du 2 EL braunen Rum mit zu den Himbeeren und dem Gelierzucker gibst.
 
Keyword Himbeermarmelade, Schokolade
Hast du das Rezept schon ausprobiert?Lass uns wissen wie es dir gefallen hat!
Gelierzucker – verschiedenen Sorten Beerenmarmelade in Gläsern auf einer Holzscheibe

Welcher Gelierzucker passt am besten zu welchen Früchten? Wann wird Gelierzucker 1:1, 2:1 oder 3:1 verwendet? Mehr erfahren!

Marmelade kochen – verschiedenen Marmeladen, Konfitüren und Gelees

10 Tipps fürs Marmelade kochen: So gelingt deine selbst gemachte Marmelade auf jeden Fall.

Folge uns auf Instagram

Short-News Darum sind Himbeeren so gesund
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Marmeladen, Konfitüren und Gelees

Aprikosenmarmelade mit Lavendel

Aprikosenmarmelade mit Lavendelblüten – so fängst du den Sommer ein. Mit diesem leckeren Rezept gelingt das ganz einfach. Probier es aus!

Erdbeerkonfitüre und Erdbeergelee: 5 raffinierte Rezepte

Mit Erdbeerkonfitüre und Erdbeergelee kannst du den süßen und sonnenreifen Geschmack von Erdbeeren besonders gut einfangen. Hier schnell und einfach nachkochen.

Feigenmarmelade

Feigenmarmelade schmeckt süß und fruchtig. Mit Feigen aus eigener Ernte schmeckt sie noch mal so lecker. Unser Rezept ist schnell und einfach nachzukochen.

Holunderblütengelee

Holunderblütengelee wird aus den intensiv duftenden weißen Blütendolden des Holunders hergestellt. Mit unserem Rezept wird der Gelee besonders lecker.

Köstliche Kürbismarmelade in 3 Variationen

Kürbismarmelade kannst du aus allen essbaren Kürbissorten kochen. Das orangefarbene Herbstgemüse kann nicht nur herzhaft, sondern ist auch süß absolut lecker.

Löwenzahngelee

Löwenzahngelee wird nur aus den gelben Kelchblättern zubereitet. Wir haben Tipps für das Ernten der gelben Blüten und ein leckeres Rezept für den Gelee.

Küchenlexikon A-Z

Ablöschen – so geht’s

Was bedeutet Ablöschen und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Anschwitzen – so geht’s

Was bedeutet Anschwitzen und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Auslassen – so geht’s

Was bedeutet Auslassen und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Bardieren – so geht’s

Was bedeutet Bardieren und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Blindbacken – so geht’s

Was bedeutet Blindbacken und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Dörren – so geht’s

Was bedeutet Dörren und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

2 Kommentare

  1. Liebe Ulrike,

    dein Rezept für Himbeermarmelade mit Schokolade klingt einfach köstlich! Die Kombination aus süßen Himbeeren und zartbitterer Schokolade ist sicherlich ein wahrer Genuss, besonders auf frischen Frühstücksbrötchen. Ich finde es toll, wie du die saisonalen Himbeeren in dieser Marmelade verarbeitest und damit eine besondere Delikatesse zauberst.

    Besonders ansprechend finde ich die Idee, die Schokolade mit einer Küchenreibe zu Flocken zu verarbeiten – das verleiht der Marmelade bestimmt eine herrliche Textur und einen intensiven Schokoladengeschmack. Die Etiketten für die Gläser sind auch eine süße Idee, um die selbstgemachte Marmelade schön zu präsentieren.

    Ich werde dein Rezept definitiv ausprobieren, vielleicht sogar mit einer Variante mit Vollmilchschokolade. Danke, dass du dieses herrliche Rezept geteilt hast!

    Liebe Grüße5 Sterne

    • Lieber Timo,

      vielen Dank für deine begeisterte Rückmeldung zu unserem Rezept. Es freut uns, dass wir dich inspirieren konnten. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren.

      Liebe Grüße
      Ulrike von gernfit.de

5 from 1 vote

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

5 × 4 =

Rezept bewerten