StartErnährungArtischocken sind gesund

Artischocken sind gesund

Artischocken schmecken nicht nur super lecker, sie punkten auch mit wenig Kalorien. Außerdem gibt es viele Gründe, warum das stachelige Gemüse so gesund ist.

-

Im Jahr 2003 wurde die Artischocke zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Und das zu recht:

Die Bitterstoffe, Flavonoide und Caffeoylchinasäuren wirken auf den gesamten Verdauungstrakt mit besonderer Wirkung auf das Leber-Galle-System. Dadurch werden dyspeptische Beschwerden vermieden, aber auch Lipidwerte gesenkt, die Leber geschützt und entgiftet, oxidativer Stress gemindert und Blutzuckerwerte günstig beeinflusst.

Es gibt große grüne Artischocken (Camus de Bretagne) und kleine Violette (Violetti di Toscana oder Petit Violet). Sie werden hauptsächlich in Spanien, Frankreich und Italien angebaut und sind das ganze Jahr über erhältlich.

Darum sind Artischocken so gesund

Artischocken haben nur 44 Kalorien pro 100 g, enthalten zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe und die enthaltenen Bitterstoffe unterstützen dich beim Abnehmen.

Darum sind Artischocken so gesund.

Im Jahr 2003 wurde die Artischocke zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Die Bitterstoffe hemmen den Appetit, regen die Bildung von Magensäure an und mindern Völlegefühl und Blähungen. Sie enthalten Flavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe) die die Produktion der Gallensäure in der Leber steigern und so die Verdauung von fettreichen Speisen verbessern und sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken. Die heilende Wirkung der Artischocke gibt es mittlerweile auch als Tabletten, Tee oder Saft zu kaufen.

Artischocken wirken nicht nur appetithemmend, sondern auch entwässernd. Vor jeder Mahlzeit eine Tasse Artischockentee unterstützt dich beim Abnehmen. Den Tee kannst du aus Artischockenblättern selber herstellen. Für 2 Tassen Tee kochst du 30 g gut abgespülte Artischockenblätter 10 Minuten lang sprudelnd auf. Anschließend 10 Minuten ziehen lassen und vor dem Essen trinken.

Achtung: Wenn du auf Korbblütler allergisch reagierst, solltest du auch mit Artischocken vorsichtig sein. Korbblütler sind zum Beispiel: Topinambur, Chicorée, Endivie oder Schwarzwurzeln.

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwölf + 10 =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Idealgewicht berechnen: schnell und einfach. Idealgewicht oder Normalgewicht? Was ist der Unterschied und kommt es nur auf das Gewicht an. Mehr erfahren...

BMI Rechner: Das ist dein Body-Mass-Index

Mit unserem BMI Rechner kannst du prüfen, ob du Normalgewicht oder Übergewicht hast. Gib Gewicht und Größe ein und berechne so deinen BMI.

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien umrechnen

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Weitere Artikel

Trockene Augen – was hilft wirklich?

Für brennende gerötete Augen kann ein trockenes Auge verantwortlich sein. Lies alles über Ursachen, Symptome und was helfen kann, wenn es sich um das Sicca Syndrom handelt.

Was sind Faszien?

Das Thema Faszien bekommt immer mehr Beachtung. Waren es früher die Muskeln, Knochen und Sehnen, die bei Schmerzen behandelt wurden, so sind es heute...

Power-Müsli – beim Intervallfasten perfekt in den Tag starten

Wir Intervallfasten 16:8 und essen nur zwei Mahlzeiten am Tag. Mit unserem selbst gemachten Power-Müsli bleibst du lange satt und startest fit in den Tag.