StartErnährungGlutenfreie Buchweizenpfannkuchen: süß oder herzhaft

Glutenfreie Buchweizenpfannkuchen: süß oder herzhaft

Glutenfreie Pfannkuchen aus Buchweizenmehl schmecken mit Apfelmus oder Kompott genauso lecker wie in der herzhaften Variante mit Schinken, Käse und Spiegelei.

-

Pfannkuchen sind bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Ob süß oder herzhaft ist Geschmackssache. Wie magst du Pfannkuchen am liebsten? Süß, mit Zucker und Zimt, mit Honig oder Kompott? Oder lieber herzhaft, zum Beispiel mit Schinken, Käse oder Spiegelei? Ich esse sie gerne mit selbstgemachtem Apfelmus. Ich finde der süße Pfannkuchen kann gut eine leicht säuerliche Note vertragen. Für die glutenfreie Ernährung bieten sich glutenfreie Buchweizenpfannkuchen super an, da der Pfannkuchenteig ein sehr flüssiger Teig ist. Deshalb kannst du das in den Rezepten verwendete Weizenmehl ganz einfach gegen Buchweizenmehl austauschen.

Französische Galettes, eine bretonische Spezialität, werden traditionell aus Buchweizenmehl zubereitet. Sie sind die herzhafte Variante des süßen Pfannkuchens. Für die traditionellen bretonischen Galettes kommt nur Buchweizenmehl, Wasser und Salz in den Teig und sie werden in einer mit Salzbutter eingefetteten Eisenpfanne ausgebacken.

ein Bild

Was ist Buchweizen?

Buchweizen hat nichts mit der herkömmlichen Getreidesorte Weizen zu tun. Buchweizen ist ein Knöterichgewächs und gehört zu den Pseudogetreiden. Es ist glutenfrei und enthält viele wertvolle Nährstoffe wie Eisen, Magnesium, Calcium, Vitamin E, B1 und B2.

Süße glutenfreie Buchweizenpfannkuchen

Für die süße Variante gebe ich die Zutaten für eine Portion an. Das kannst du leicht hochrechnen, je nachdem für wie viele Personen du glutenfreie Buchweizenpfannkuchen zubereitest.

Dieses Rezept ist glutenfrei.

Zutaten:

  • ca. 20 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Zucker (ich nehme braunen Zucker)
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Messerspitze glutenfreies Backpulver
  • ca. 40 ml Milch
  • Butter zum Backen

Zubereitung:

  1. Die Milch und die Eier in eine Rührschüssel geben und gut verquirlen.
  2. Das Buchweizenmehl, den Zucker und das glutenfreie Backpulver ebenfalls vermischen und langsam in die Schüssel zu der Milch und den Eiern geben und gut verquirlen.
  3. Den Teig vor dem Ausbacken eine Stunde ruhen lassen.
  4. Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Temperatur erhitzen und mit Butter ausstreichen. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Teig in die Pfanne geben und durch schwenken gleichmäßig verteilen. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen.
  5. Wenn sich der Pfannkuchen gut lösen lässt kann er gewendet werden. Eventuell den Rand der Pfanne nochmal mit etwas Butter ausstreichen.
  6. Bevor die nächste Portion Teig in die Pfanne kommt, mit einem Küchentuch die Pfanne auswischen, damit der nächste Pfannkuchen nicht verbrennt.
  7. Die Pfannkuchen auf einem Teller stapeln und mit einem großen Glasdeckel zugedeckt warm halten, bis alle Pfannkuchen gebacken sind. Du kannst die gebackenen Pfannkuchen auch mit Alufolie abdecken und bei geringer Hitze im Backofen warm halten.
  8. Je nach Lust und Laune die Pfannkuchen mit Apfelmus, Zimt und Zucker, warmem Kompott oder frischen Obst servieren.

Herzhafte Variante der Pfannkuchen

Französische Galettes werden traditionell in einer Eisenpfanne ausgebacken. Da ich keine Eisenpfanne besitze und mir das ausbacken von hauchdünnen Pfannkuchen noch nie so besonders gut gelungen ist, verwende ich eine ganz normale beschichtete Pfanne. Den Teig habe ich etwas abgewandelt. Statt Wasser verwende ich Milch und gebe zusätzlich Eier dazu.

Zutaten:

Für den Teig:

Dieses Rezept ist glutenfrei.

ergibt 6-8 Portionen glutenfreie Buchweizenpfannkuchen, je nachdem wie groß die Pfannkuchen ausgebacken werden

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 3 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung je nach Geschmack pro Portion:

  • 1 Scheibe Kochschinken
  • 1 Scheibe Käse, zum Beispiel Appenzeller, Gruyère, möglich sind auch Camenbert, Frischkäse, Ziegenkäse von der Rolle oder geriebener Käse
  • 1 kleiner, frischer Champignon, in dünne Scheiben geschnitten
  • wahlweise Tomate, Paprika, Zucchini, Aubergine, in dünne Scheiben oder Streifen geschnitten
  • Ei
  • Butter zum Backen

Zubereitung:

  1. Die Milch und die Eier in eine Rührschüssel geben und gut verquirlen.
  2. Das Buchweizenmehl mit der Prise Salz langsam in die Schüssel zu der Milch und den Eiern geben und gut verquirlen.
  3. Den Teig vor dem Ausbacken eine Stunde ruhen lassen.
  4. Während der Teig ruht, lassen sich die weiteren Zutaten für den herzhaften Pfannkuchen vorbereiten. Alle Zutaten die später direkt in die Pfanne auf den Pfannkuchen kommen direkt neben dem Herd bereit stellen, damit sie griffbereit sind.
  5. Das Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen Den Teig in die Pfanne geben und wenden, wenn sich die Ränder leicht lösen lassen. Für die herzhaften Pfannkuchen weniger Teig in die Pfanne geben als bei den süßen Pfannkuchen, damit sie schön dünn werden.
  6. Sowie du den Pfannkuchen gewendet hast kannst du ihn mit den herzhaften Zutaten belegen.
  7. Wenn der Pfannkuchen fertig belegt ist und der Käse geschmolzen ist, werden die vier Seiten des Pfannkuchens vorsichtig zur Mitte hin umgeklappt.
  8. Bis die restlichen Pfannkuchen fertig sind im Backofen mit Alufolie zugedeckt bei niedriger Temperatur warm halten.
  9. Dazu passt sehr gut ein frischer grüner Salat.

Bon Appetit!

Glutenfreie, herzhafte Buchweizen Pfannkuchen mit Salat
ein Bild

Tipp

Da ich es sehr schwierig finde, den Pfannkuchen in der Pfanne so lange vor dem schwarz werden zu retten, bis auch alle Zutaten für die Füllung gar sind, trickse ich ein wenig. Das Gemüse gare ich vorab in einer Heißluft-Fritteuse ohne Öl und falls die Pfannkuchen auch mit Ei gefüllt werden sollen, backe ich die Spiegeleier separat in einer anderen Pfanne.

Verwandte Artikel

WIR FREUEN UNS ÜBER DEINEN KOMMENTAR

Gib bitte deinen Kommentar ein
Gib bitte deinen Namen ein

neunzehn − 7 =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Mit dem Body-Mass-Index kurz BMI kannst du ermitteln, ob sich dein Gewicht im gesunden Bereich bewegt. Liegt dein BMI zwischen 18,5 und 24,9 hast...

BMI-Rechner: So ermittelst du deinen Body-Mass-Index

Der Body Mass Index bewertet das Körpergewicht eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Daher kann der BMI nur eine ungefähre Einschätzung dazu bieten,...

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) undKilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: Ermittle deinen täglichen Energiebedarf

Was ist der Grundumsatz? Was bedeutet Leistungsumsatz und wie wird er berechnet? Kalorienrechner Wenn du abnehmen willst, Muskeln aufbauen möchtest oder ganz einfach nur dein Gewicht halten...

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Kalorienverbrauch berechnen Deinen täglichen Energiebedarf ermitteln So kannst du deinen täglichen Kalorienverbrauch erhöhen Auch im Alltag kannst du ordentlich Kalorien verbrauchen 7 einfache Tipps: So steigerst du deinen...

Weitere Artikel

Hafermilch selber machen

Hafermilch aus Haferflocken kannst du schnell und einfach selber machen. Die pflanzliche Milchalternative spart nicht nur Geld, sondern auch Müll. Hier geht's zum Rezept.

Welche Nudeln sind glutenfrei?

Nudeln isst jeder gerne. Sie lassen sich schnell zubereiten, sind abwechslungsreich und schmecken extrem lecker. Glutenfreie Nudeln sind daher eine gesunde und schmackhafte Alternative für Menschen mit Zoeliakie.

Tierisches oder pflanzliches Eiweiß? Die biologische Wertigkeit zählt!

Die biologische Wertigkeit gibt an wie gut Proteine (Eiweiße) vom Körper verwertet und in körpereigene Proteine umgewandelt werden können. Das Hühnerei wurde irgendwann einmal...