StartFitnessSelbstmotivation - 7 Tipps, wie du den inneren Schweinehund überwinden kannst

Selbstmotivation – 7 Tipps, wie du den inneren Schweinehund überwinden kannst

Mit diesen 7 einfachen Tipps fällt es dir leichter, dich selbst zu motivieren. Besiege deinen inneren Schweinehund!

-

Du kennst das bestimmt auch? Eigentlich möchtest du mehr Bewegung und sportliche Aktivitäten in deinen Alltag einbinden, aber es fällt dir schwer einen Anfang zu finden. Ich möchte dir zeigen wie du es schaffen kannst, dich erfolgreich selbst zu motivieren. Dazu musst du deinen inneren Schweinehund überwinden, und zwar jeden Tag aufs Neue, um deine Ziele auch langfristig zu verfolgen.

Was ist der innere Schweinehund?

Der innere Schweinehund meldet sich immer dann lautstark zu Wort, wenn du zu irgendetwas nicht wirklich Lust hast. Das betrifft alle Bereiche deines Lebens. Du nimmst dir vor weniger Zucker zu essen, dafür mehr Obst und Gemüse, du willst endlich das Fotobuch für den letzten Sommerurlaub gestalten, die Gemüsebeete vom Unkraut befreien oder dreimal die Woche joggen gehen. Dein innerer Schweinehund ist sofort zur Stelle und flüstert dir Ausreden zu und du lässt dich oft nur zu gern von ihm überzeugen.

Bei mir hat der innere Schweinehund meistens leichtes Spiel. Ich bin der Typ, der immer tief in die Trickkiste greifen muss, um sich selbst zu motivieren.

Eigentlich bin ich kein Fitnessmuffel und Sport macht mir Spaß. Doch nach einem langen Bürotag warten abends Freunde und Familie, Hobbys und zahlreiche weitere ToDos auf mich, die das Zeitfenster für sportliche Aktivitäten immer kleiner schrumpfen lassen. Dann ist er sofort da mein innerer Schweinehund, der mir sagt, es reicht für heute, leg dich auf die Couch und ruh dich ein bisschen aus. Das ist der Moment in dem dir die folgenden Tipps helfen können, damit du den den inneren Schweinehund überwinden kannst.

7 Tipps gegen den inneren Schweinehund

Mit diesen Tricks kannst du den inneren Schweinehund überwinden und dich davor bewahren, wieder in alte Muster zu verfallen.

  1. Mach dir einen ganz konkreten Plan: Was und wann?
    Du willst zum Beispiel dreimal die Woche joggen gehen oder zu Hause auf dem Laufband laufen? Plane dafür feste Tage ein und lege eine Uhrzeit fest, genauso als würdest du an einem Mannschaftstraining teilnehmen. Du wirst feststellen, das funktioniert.
  2. Fang sofort an und diskutiere nicht mit deinem inneren Schweinehund. Du wirst merken, wie schnell dein Training zur Gewohnheit wird und dir nicht mehr schwer fällt. Eine britische Studie aus dem Jahr 2009 kommt zu dem Ergebnis, dass es durchschnittlich 66 Tage dauert, bis eine neue Tätigkeit zur Gewohnheit wird. Also je eher du startest desto besser.
  3. Sozialen Druck aufbauen
    Finde einen Mitstreiter, denn zusammen macht es viel mehr Spaß. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Tatsache, dass es dir schwerer fällt Termine abzusagen.
  4. Versuch es mit einer Fitness-App. Sie dokumentiert deine Erfolge und motiviert dich, weiter zu machen.
  5. Ziele definieren: Überlege dir, was du erreichen möchtest, aber bleibe realistisch. Nichts demoralisiert mehr als ein zu hochgestecktes Ziel, das du nicht erreichen kannst. Mit jedem Erfolg wird deine Selbstmotivation stärker.
  6. Ruhe dich nicht auf deinen Erfolgen aus. Wenn du ein Ziel erreicht hast, nutze das Glücksgefühl und die positive Stimmung und stecke dir neue, erreichbare Ziele.
  7. Mach dir von Anfang an bewusst, dass der innere Schweinehund immer mal wieder gewinnen wird und du Rückschläge einstecken musst. Dann wirst du nicht entmutigt sein und kannst motiviert weitermachen.

Fitnessplan und Fitnesspartner

Fitnessplan erstellen

Auch mit einem festen Fitnessplan kannst du deinen inneren Schweinehund überwinden. Ein Plan in dem du alle Aktivitäten eintragen kannst hilft dir dabei. Wie du dir deinen ganz individuellen Fitnessplan erstellen kannst zeige ich dir hier. Den Fitnessplan kannst du wahlweise abspeichern oder ausdrucken.

Fitnesspartner/Abnehmpartner finden

Fällt es dir leichter dich zu motivieren, wenn du zu zweit oder in der Gruppe Sport machst? Jeder muss hin und wieder seinen inneren Schweinehund überwinden. Ein Sportpartner hat dazu sicherlich auch einige gute Ideen parat. Du weißt nur nicht, wie du einen passenden Fitnesspartner finden kannst? Ich habe ein paar Vorschläge für dich. Lies weiter im Artikel Sportpartner finden.

Folge uns auf Instagram

Einfach aufs Bild klicken und du kommst direkt zu unserem Profil auf Instagram.

Grafik Inneren Schweinehund überwinden

zuletzt aktualisiert am: 26.02.2021

VERWANDTE ARTIKEL

2 Kommentare

  1. Hallo,
    das waren richtig gute Tipps. Mein innerer Schweinehund ist nämlich auch riesig.
    Und meistens setzt er sich durch 🙁
    Habe auch nicht gewusst, dass man 66 Tage braucht, um die Gewohnheit zu festigen.
    Echt interessant.

    Ich habe es neulich auch ähnlich gemacht, habe eine Freundin eingeladen und wir haben uns jeder einen Hula-Hoop-Reifen gekauft und zusammen gehulert. Das hat nicht nur tierisch viel Spaß gemacht, es hat auch richtig etwas für Beweglichkeit und Fitness und Kalorienverbrauch gebracht.

    Müsst Ihr unbedingt mal probieren!!

    • Hallo Heike,
      ja, es dauert sehr lange, bis etwas zur Gewohnheit wird. Aber dann fällt es umso leichter und macht Spaß.
      Liebe Grüße
      Ulrike

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

fünf × 5 =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Idealgewicht berechnen: schnell und einfach. Idealgewicht oder Normalgewicht? Was ist der Unterschied und kommt es nur auf das Gewicht an. Mehr erfahren...

BMI Rechner: Das ist dein Body-Mass-Index

Mit unserem BMI Rechner kannst du prüfen, ob du Normalgewicht oder Übergewicht hast. Gib Gewicht und Größe ein und berechne so deinen BMI.

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien umrechnen

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Verwandte Themen

Wie kannst du den richtigen Sportpartner finden?

Einen geeigneten Trainingspartner zu finden ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Es gibt Sportpartnerbörsen im Internet oder Apps für dein Smartphone, du kannst...

Atemwegserkrankungen: Sport bei Lungenkrankheiten (Lungenfibrose)

Sport bei Lungenkrankheiten fördert die Therapie und steigert das Wohlbefinden. Patienten mit Lungenfibrose profitieren davon besonders.

Joggen für Anfänger: Was du wissen solltest

Du bist total motiviert und möchtest sofort durchstarten? Als Laufanfänger solltest du dich gut vorbereiten. Diese Tipps helfen dir dabei.