StartErnährungVegetarischer Kichererbsenburger

Vegetarischer Kichererbsenburger

Die Grillsaison hat begonnen: Der vegetarische Kichererbsenburger schmeckt super lecker und punktet mit reichlich Vitaminen.

-

Darf es einmal etwas Vegetarisches sein? Der Kichererbsenburger ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Kichererbsen sind reich an Eiweiß, enthalten komplexe Kohlenhydrate, eine Menge Ballaststoffe sowie zahlreiche Mineralstoffe. Unter anderem Magnesium, Kalium, Kalzium, Zink, Selen und Eisen. Außerdem sind Kichererbsen reich an B-Vitaminen.

Rezept: Kichererbsenburger

Kichererbsenburger

Kichererbsenburger

Es muss nicht immer Fleisch sein. Der Kichererbsenburger mit Sesamsauce ist eine besonders leckere Alternative für alle diejenigen, die sich vegetarisch ernähren.
5 Sterne durch 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhe zeit im Kühlschrank 1 Stunde
Gericht Burger
Küche Deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Kichererbsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe optional
  • 1 Bund frische, glatte Petersilie
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • Semmelbrösel
  • 4 Burgerbrötchen
  • Belag nach Wahl

Für die Sesamsauce:

  • 3 EL Tahini
  • 3 EL Naturjoghurt 3,5 % Fett
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, fein Würfeln und in etwas Öl leicht andünsten.
  • Die Petersilie gründlich waschen und hacken.
  • Die Kichererbsen mit klarem Wasser abspülen und nicht zu fein pürieren.
  • Die Zwiebel, den Knoblauch, die Petersilie, das Ei und den Koriander zu den Kichererbsen geben. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Masse nicht fest genug sein, etwas Semmelbröseln zugeben.
  • Aus der Kichererbsenmasse vier gleich große Patties formen und in den Semmelbröseln wälzen. Die Patties vor dem Braten mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Für die Tahini-Sauce alle Zutaten gut miteinander verrühren und mit Salz abschmecken.
  • Die Patties in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl ca. 5 Minuten von jeder Seite braten, bis sie eine schöne Kruste entwickelt haben.
Keyword Burger, Grillen
Hast du das Rezept schon ausprobiert?Lass uns wissen wie es dir gefallen hat!

Noch mehr Burger

40 glutenfreie Burger Ideen: Leckere Rezepte mit Fleisch, Seafood, Geflügel oder vegetarisch*
Burger können frisch, gesund und super lecker sein. Ob aus Fleisch, Seafood, Geflügel oder vegetarisch, alles ist möglich. Bei der Auswahl der Saucen und Zutaten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Alles kann, nichts muss.
Die Rezepte in diesem Buch sollen Ideen liefern. Wenn du eine Zutat nicht magst, lass sie einfach weg oder ersetze sie durch etwas, dass dir besser schmeckt. Werde kreativ und finde mit deiner Familie und deinen Freunden deinen Lieblingsburger.
Kichererbsen aus der Heißluftfriteuse

Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse lassen sich schnell und einfach zubereiten, sind super knusprig und gesund. Der optimale Snack. Probier es aus!

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Verwandte Artikel

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Kochbananen: So werden sie zubereitet

Kochbananen sind allergenarm und Low Carb. Außerdem ist Kochbananenmehl eine sehr gute Alternative zum glutenfreien Backen. Mehr dazu liest du hier.

1 Kommentar

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

acht − 4 =

Rezept bewerten