StartErnährungRezept: Glutenfreies Kürbiskernbrot

Rezept: Glutenfreies Kürbiskernbrot

Kürbiskerne sind sehr gesund und enthalten wichtige Nährstoffe und Antioxidantien. Glutenfreies Kürbiskernbrot ist schnell gebacken und schmeckt super lecker.

-

Glutenfreies Kürbiskernbrot gehört zu meinen absoluten Favoriten, denn ich finde Kürbiskerne extrem lecker. Sie enthalten wichtige Nährstoffe wie Magnesium und Eisen sowie reichlich B-Vitamine und Vitamin E. Kürbiskerne können das Krebsrisiko reduzieren, sind gesund für dein Herz und können deinen Blutzuckerspiegel senken.

Außerdem ist der Brotteig in nur wenigen Minuten zusammengerührt. Deshalb kannst du dieses Brot ganz fix zwischendurch backen.

Wenn du nicht so auf Kürbiskerne stehst, kannst du stattdessen auch Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne nehmen. Den Leinsamen kannst du ganz oder teilweise durch Sesamsamen ersetzen. Durch die Verwendung verschiedener Körner und unterschiedlicher Kombinationen lässt sich der Geschmack des Brotes immer wieder verändern.

Rezept: Glutenfreies Kürbiskernbrot

Das brauchst du:

Dieses Rezept ist glutenfrei.
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Honig
  • 250 g Buchweizenmehl
  • 250 g Reisvollkornmehl*
  • 100 g Kürbiskerne
  • 70 g Leinsamen
  • Salz
  • Sonnenblumenöl
  • Obstessig
  • Butter für die Form

So geht’s:

  1. Die frische Hefe in 500 ml warmes Wasser geben und darin auflösen. Einen Esslöffel Honig hinzufügen.
    Tipp: So kannst du deine Hefe selber machen
  2. Die beiden Mehle mit den Kürbiskernen, dem Leinsamen und einer Prise Salz mischen.
  3. Die Mehlmischung langsam in das Wasser mit der aufgelösten Hefe rieseln lassen und mit dem Handmixer gut verrühren.
  4. Zwei Esslöffel Sonnenblumenöl und einen Esslöffel Obstessig zum Brotteig geben und nochmal gut verrühren.
  5. Eine Kastenform mit etwas Butter fetten und den Brotteig einfüllen. Die Oberfläche glatt streichen und mit einem Messer längs einkerben.
  6. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  7. Anschließend den Teig mit etwas Sonnenblumenöl bestreichen und die Kastenform auf den Rost in den vorgeheizten Backofen stellen.
  8. Das Kürbisbrot 10 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Dann die Temperatur auf 175 Grad Umluft reduzieren und für weitere 50 Minuten backen.
  9. In einer ofenfesten Form etwa 200 ml Wasser während des Backens unten in den Backofen stellen.
  10. Das Brot aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter* auskühlen lassen.
Rezept Glutenfreies Kürbiskernbrot

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde
Backzeit: 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: einfach – für Backanfänger geeignet

Zum Backen verwende ich eine Silikonkastenform* in der Größe 23 cm x 10 cm x 7 cm.

Glutenfreies Bananenbrot

Du isst gerne Bananen? Dann ist dieses Rezept für ein saftiges, glutenfreies Bananenbrot genau das Richtige für dich.

Kürbissorten im Überblick und leckere Kürbisrezepte

Falls du auch gerne Kürbis isst, erfährst du hier alles über die beliebtesten Kürbissorten und unsere drei Lieblingsrezepte für Kürbissuppe. Außerdem haben wir 5 Tipps für die perfekte Zubereitung deiner Kürbissuppe für dich zusammengestellt. Die Kürbiskerne die bei der Zubereitung der Kürbisgerichte übrig bleiben, kannst du waschen, trocknen und rösten.

zuletzt aktualisiert am: 12.04.2022

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

4 × 1 =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Idealgewicht berechnen: schnell und einfach. Idealgewicht oder Normalgewicht? Was ist der Unterschied und kommt es nur auf das Gewicht an. Mehr erfahren...

BMI Rechner: Das ist dein Body-Mass-Index

Mit unserem BMI Rechner kannst du prüfen, ob du Normalgewicht oder Übergewicht hast. Gib Gewicht und Größe ein und berechne so deinen BMI.

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien umrechnen

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Weitere Artikel

Individuellen Trainingsplan erstellen – so geht’s

Damit du dir beim Sport Ziele stecken kannst und deine Motivation hoch bleibt, ist es hilfreich dein Training gut zu planen. Ein individueller Fitness-...

Frittieren mit Öl – so gehts

Was bedeutet Frittieren mit Öl und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Wie kannst du den richtigen Sportpartner finden?

Einen geeigneten Trainingspartner zu finden ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Es gibt Sportpartnerbörsen im Internet oder Apps für dein Smartphone, du kannst...