StartGesundheitIngwertee: 3 Tipps für die optimale Zubereitung

Ingwertee: 3 Tipps für die optimale Zubereitung

Die optimale Wirkung des Ingwertees erzielst du, wenn du diese 3 einfachen Tipps beachtest!

-

Ingwertee ist ein natürliches Hausmittel, das durch die ätherischen Öle des Ingwers die Symptome bei Erkältungen oder grippalen Infekten mit Husten oder Heiserkeit deutlich mildern kann. Ingwer ist eine richtige Superknolle und hilft bei zahlreichen weiteren Erkrankungen. Warum er so gesund ist und wer besser auf Ingwer verzichten sollte erfährst du hier.

3 Tipps für die optimale Ingwertee Zubereitung

Ingwertee

1. Ingwer in dünne Streifen schneiden

Den Ingwer in möglichst kleine Stücke schneiden, am besten in dünne Streifen, denn je mehr Oberfläche der Ingwer hat, desto mehr ätherische Öle und Scharfstoffe gelangen in deinen Tee.

2. Den Ingwer mit Schale verwenden

Die meisten Nährstoffe sitzen direkt unter der Schale, deshalb ist es besser den Ingwer mit der Schale klein zu schneiden. Lässt du die Schale dran, dann verwende lieber pestizidfreien Bio-Ingwer. Du kannst den Ingwer auch reiben, dann musst du den Ingwertee vor dem Trinken auf jeden Fall durch ein feines Sieb gießen.

Die Ingwerreibe kannst du auch zum Reiben von Knoblauch verwenden.

3. Den Ingwer immer frisch aufschneiden

Du solltest den Ingwer immer frisch aufschneiden und sofort in Tasse oder Glas geben und mit siedend heißem Wasser übergießen. Auf Vorrat aufgeschnitten verflüchtigen sich die ätherischen Öle und ein großer Teil der Wirksamkeit geht verloren.

So brühst du den Ingwertee auf

Vier bis fünf Minuten solltest du den Ingwertee ziehen lassen, damit der Tee seine optimale Wirksamkeit entfalten kann. Wenn du es gerne scharf magst, dann kannst du den Tee natürlich auch länger ziehen lassen oder die Ingwerstückchen im Tee lassen. Wer etwas empfindlicher ist gießt den Tee nach dem Ziehen durch ein Sieb und süßt mit etwas Honig.

Zubereitung von Ingwertee mit Ingwerpulver

Für einen schnellen Ingwertee im Büro oder falls du mal keinen frischen Ingwer zu Hause hast, kannst du dir deinen Ingwertee auch mit Ingwerpulver zubereiten. Außerdem kannst du das Ingwerpulver auch zum Kochen verwenden.

Zubereitung von Ingwertee aus Ingwersaft

Auch aus Ingwersaft mit heißem Wasser kannst du Ingwertee zubereiten. Du kannst den Ingwersaft selber machen oder den Ingwersaft* dafür kaufen. Ingwertee aus Ingwersaft ist schnell und einfach zubereitet, denn du musst nicht für jede Tasse den Ingwer fisch klein schneiden. Der Ingwersaft eignet sich, in kleinen Fläschchen abgefüllt, ebenfalls prima fürs Büro. Dort kannst du dir ganz einfach und bequem ausd em saft und heißem Wasser einen gesunden Ingwertee zubereiten.

So kannst du Ingwersaft selber machen

Du brauchst

  • ein daumengroßes Stpck Ingwer,
  • eine Zitrone,
  • 2 EL Rohrzucker,
  • 1 Liter Wasser.

Alles zusammen in einen Mixer geben und gut durchmixen. Anschließend alles durch ein feines Tuch oder durch ein Sieb passieren und in wiederverschließbare Flaschen füllen. Im Kühlschrank ist der Ingwersaft mindestens vier wochen haltbar.

Für den Tee gibst du, je nach Geschmack, 20 bis 50 ml des Ingwersaftes in eine Teetasse und gießt ihn mit kochendem Wasser auf. Süßen kannst du mit Zucker, Honig, Agavendicksaft oder einem anderen Süßungsmittel deiner Wahl.

Ingwer Shots oder Ingwertee?

Ingwer Shosts mit Kurkuma selber machen

Ingwer Shots liegen total im Trend, denn sie stärken dein Immunsystem und wirken vorbeugend gegen Erkältungen und grippale Infekte. Ein großer Vorteil der Ingwer Shots ist die Verwendung von frischem Ingwer, der nicht erhitzt wird. Beim Aufbrühen in Tees können Vitamine und Mineralstoffe verloren gehen. In den Ingwer Shots sind ähnlich wie in Smoothies viele weitere gesunde Zutaten enthalten, die zusätzliche Vitamine liefern.

zuletzt aktualisiert am: 30.12.2021

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

vierzehn − 8 =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Idealgewicht berechnen: schnell und einfach. Idealgewicht oder Normalgewicht? Was ist der Unterschied und kommt es nur auf das Gewicht an. Mehr erfahren...

BMI Rechner: Das ist dein Body-Mass-Index

Mit unserem BMI Rechner kannst du prüfen, ob du Normalgewicht oder Übergewicht hast. Gib Gewicht und Größe ein und berechne so deinen BMI.

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien umrechnen

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Weitere Artikel

Kohlenhydrate: besser als ihr Ruf

Unser Körper braucht Energie um seine lebensnotwendigen Funktionen aufrecht zu erhalten. Dazu zählen die Atmung, der Herzschlag, die Körpertemperatur und der Stoffwechsel. Jede zusätzliche...

Was ist Carboloading oder Superkompensation?

Du stehst vor einer großen sportlichen Herausforderung? Dann ist Carboloading, auch Glykogenloading oder Superkompensation genannt, für dich interessant. Ziel des Carboloadings ist es während...

Power-Müsli – beim Intervallfasten perfekt in den Tag starten

Wir Intervallfasten 16:8 und essen nur zwei Mahlzeiten am Tag. Mit unserem selbst gemachten Power-Müsli bleibst du lange satt und startest fit in den Tag.