StartGesundheitWarum ist Ingwer so gesund?

Warum ist Ingwer so gesund?

Ingwer stärkt nicht nur die Abwehrkräfte und pusht dein Immunsystem, die unscheinbare Knolle kann noch viel mehr.

-

Ingwer ist reich an Antioxidantien und stärkt so das Immunsystem. Dadurch hilft er vorbeugend gegen Erkältungen und grippale Infekte. Neben Ingwertee haben sich auch Ingwer-Shots zum Trendgetränk entwickelt. Wer während Herbst und Winter täglich einen Shot trinkt, erhöht die Wahrscheinlichkeit gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Doch die Wunderknolle kann noch viel mehr.

So wirkt Ingwer

Als natürliches Hausmittel hilft er gegen Erkältungen, grippale Infekte, aber auch gegen Halsweh und Husten. Ingwertee wirkt schleimlösend, entzündungshemmend und stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers. Er hemmt die Vermehrung von Viren und wirkt antibakteriell.

Antioxidantien schützen uns vor freien Radikalen und werden deshalb auch als Radikalenfänger bezeichnet. Freie Radikale werden von unserem Körper während des Stoffwechselprozesses selbst gebildet oder entstehen durch äußere schädliche Einflüsse, wie zum Beispiel Zigarettenrauch, UV-Strahlung oder Luftverschmutzung. Freie Radikale sind nicht nur schädlich, sondern werden vom Körper auch zum Bekämpfen von Bakterien eingesetzt. Die Antioxidantien sorgen hier für ein ausgewogenes Gleichgewicht.

Ingwer ist reich an Vitamin C, außerdem enthält er die Vitamine A, B 1, B 2, B3 und B 6. Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium, Phosphor und Zink sind nur die wichtigsten der zahlreichen Nährstoffe, die in der Wurzel stecken.

Die ätherischen Öle des Ingwers helfen bei verschiedenen Arten der Übelkeit, zum Beispiel bei Helicobacter oder bei Reiseübelkeit. Wer schnell Seekrank wird, sollte immer ein paar Stücke kandierten Ingwer einstecken haben. Er wirkt antiemetisch, das heißt er mindert den Brechreiz oder kann ihn sogar verhindern.

Er regt die Produktion von Speichel und Magensaft an und beschleunigt so die Verdauung. Die Fettverbrennung wird gesteigert und so kann er auch beim Abnehmen unterstützen.

Die Scharfstoffe (Gingerol) in der Wurzel haben eine schmerzlindernde Wirkung, vergleichbar mit der Acetylsalicylsäure, die zum Beispiel in Medikamenten wie Aspirin enthalten ist. Sie wirken bei leichten Kopfschmerzen oder rheumatischen Beschwerden. Sie fördern die Durchblutung und regen den Stoffwechsel und den Kreislauf an. Durch die Scharfstoffe werden vermehrt Verdauungsenzyme ausgeschüttet, die die Verdauung anregen. Sie regen auch den Speichelfluss an und können so Mundgeruch vermindern.

Ingwer wirkt entgiftend und unterstützt dadurch die Leber bei ihren Aufgaben. Die Knolle senkt sogar den Cholesterinspiegel.

Wer auf Ingwer verzichten sollte

Für Schwangere empfiehlt es sich zurückhaltend beim Verzehr von Ingwer zu sein. Er fördert die Kontraktion der Muskeln und so können im letzten Drittel der Schwangerschaft vorzeitig Wehen ausgelöst werden. Gegen die Anwendung bei Übelkeit zu Beginn der Schwangerschaft spricht nichts. Wer unsicher ist sollte das mit der Frauenärztin oder dem Frauenarzt vorher besprechen.

Wenn du gerinnungshemmende Medikamente oder Betablocker einnimmst oder als Diabetiker auf Insulin angewiesen bist, solltest du zuerst mit deiner Ärztin oder deinem Arzt sprechen. Bisher gibt es unterschiedliche Aussagen dazu, ob Ingwer blutverdünnend wirkt und so die Wirkungsweise bestimmter Medikamente entweder verlangsamen oder gar stoppen kann oder im Gegenteil sogar verstärken kann.

Da die Wurzel die Fettverbrennung ankurbelt sollten Untergewichtige Personen darauf verzichten, da sich dadurch die körperliche Gesamtsituation weiter verschlechtern kann.

Frischer Ingwer

Kann man Ingwer roh essen?

Grundsätzlich ja, aber falls du scharfes Essen nicht magst oder nicht verträgst, solltest du auch beim Verzehr der frischen Knolle vorsichtig sein. Sie kann deine Mundschleimhaut reizen. Wenn es im Mund brennt und du anfängst zu schwitzen, dann solltest du lieber verzichten.

Außerdem solltest du Bio-Qualität kaufen, da du sonst wegen der möglichen Pestizidbelastung die Knolle schälen müsstest. Das wäre schade, denn die meisten Nährstoffe stecken direkt unter der Schale.

Zu viel roher Ingwer kann Durchfall und Blähungen auslösen.

Ingwer ist die Heilpflanze des Jahres 2018

Viele tausend Pflanzenarten werden medizinisch verwendet, doch nur wenige werden in anerkannten medizinischen Publikationen erwähnt. Der Ingwer wurde 2018 vom Verein zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, gen. Paracelsus e.V. zur Heilpflanze des Jahres gekürt.

Wie ist Ingwer erhältlich?

  • als frische Knolle
  • gemahlen als Gewürz
  • kandiert
  • als Getränk (Saft, Ginger Ale, Ginger Beer)
  • als Tee
  • als Kapseln oder -tabletten
  • als Tropfen
  • als Kaugummi oder Gummibärchen

Was ist drin im Ingwer? Nährwerte der frischen Wurzel

Nährwertepro 100 g frische Ingerwurzel
Kalorien52
Kilojoule217
Energiedichte0,5
Eiweiß1 g
Fett1 g
Kohlenhydrate9 g
Wasser85 g
NaCl (Natriumchlorid)40 mg
Na (Natrium)15 mg
K (Kalium)415 mg
Ca (Calcium)20 mg
Mg (Magnesium)45 mg
P (Phosphor)30 mg
Fe (Eisen)0,5 mg
Zn (Zink)1,2 mg
Vitamin B10,02 mg
Vitamin B20,04 mg
Vitamin B60,16 mg
ß-Carotin5 µg (Mikrogramm
Folat (Folsäure)10 µg (Mikrogramm)
Vitamin C5 mb

Quelle: Die Nährwerttabelle der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) 4. Auflage 2016/2017

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

zuletzt aktualisiert am: 26.10.2020

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

19 + neun =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Idealgewicht berechnen: schnell und einfach. Idealgewicht oder Normalgewicht? Was ist der Unterschied und kommt es nur auf das Gewicht an. Mehr erfahren...

BMI Rechner: Das ist dein Body-Mass-Index

Mit unserem BMI Rechner kannst du prüfen, ob du Normalgewicht oder Übergewicht hast. Gib Gewicht und Größe ein und berechne so deinen BMI.

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien umrechnen

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Weitere Artikel

Corona Antikörpertest selber machen: so geht´s ganz einfach

War meine Corona Impfung erfolgreich? Ich wollte es ganz genau wissen, deshalb habe ich selbst einen Antikörpertest Corona gemacht. Das ging ganz einfach.

Individuellen Trainingsplan erstellen – so geht’s

Damit du dir beim Sport Ziele stecken kannst und deine Motivation hoch bleibt, ist es hilfreich dein Training gut zu planen. Ein individueller Fitness-...

Selbstmotivation – 7 Tipps, wie du den inneren Schweinehund überwinden kannst

Mit diesen 7 einfachen Tipps fällt es dir leichter, dich selbst zu motivieren. Besiege deinen inneren Schweinehund!