StartErnährungGlutenfreie ErnährungWas ist eine Glutensensitivität?

Was ist eine Glutensensitivität?

Im Gegensatz zur Zöliakie ist die Glutensensitivität eine nicht-allergische Reaktion auf Gluten, obwohl sich die Symptome stark ähneln. Hier erfährst du wie sich die Glutensensitivität von der Zöliakie unterscheidet.

-

Welche Symptome treten bei Glutensensitivität auf

Genau wie bei Zöliakie kann es zu Verdauungsbeschwerden kommen. Das kann sich durch Blähungen, Übelkeit und Erbrechen sowie Durchfall oder Verstopfung äußern. Da sich für diese Beschwerden keine Ursachen finden lassen, wird oft fälschlicherweise ein Reizdarmsyndrom diagnostiziert. Ständige Müdigkeit, besonders nach dem Essen, kann ebenso auf eine Glutensensitivität hinweisen wie Kopfschmerzen oder Migräne. Auch Kribbeln in Armen und Beinen, Schwindel oder Gleichgewichtsstörungen und Gemütsschwankungen sind weitere Symptome die auftreten können und sich ebenfalls nicht von der Zöliakie abgrenzen lassen. Möglich sind außerdem Muskel- und Bindegewebsschmerzen. Die meisten dieser Symptome werden nur selten mit der Ernährung in Verbindung gebracht.

Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es bei Glutensensitivität?

Im Gegensatz zur Weizenallergie und zur Zöliakie gibt es keine Blut- oder Haut-Prick-Tests durch die sich eine Glutensensitivität eindeutig feststellen lässt. Zuerst müssen Weizenallergie und Zöliakie ausgeschlossen werden. Mehr zu den Diagnosemöglichkeiten bei Weizenallergie und Zöliakie findest du hier:

Hast du beides ausgeschlossen, folgt eine mindestens drei Monate andauernde Diät. Bessern sich die Symptome bei einer glutenfreien Ernährung, ist von einer Glutensensitivität auszugehen. In der Regel klingen die Symptome bereits nach wenigen Tagen ab. Die Diagnose ist dann eindeutig, wenn sich die Symptome nach einer erneuten Umstellung auf glutenhaltige Ernährung wieder verschlechtern.

Wie wird eine Glutensensitivität behandelt?

Auch bei der Glutensensitivität muss eine glutenfreie Ernährung eingehalten werden. Bei manchen Betroffenen reicht eine glutenarme Ernährung aus. Allerdings lohnt sich eine strenge glutenfreie Ernährung über ein bis zwei Jahre durchaus, denn Glutensensitivität ist heilbar und kann nach dieser Zeit komplett verschwunden se

Mit unseren ausführlichen Tabellen aller glutenfreien und aller glutenhaltigen Lebensmittel fällt dir der Einstieg in eine glutenfreie Ernährung leichter. Einfach abspeichern oder ausdrucken!

Unsere Buchtipps

zuletzt aktualisiert am: 03.11.2021

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

14 + 12 =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Idealgewicht berechnen: schnell und einfach. Idealgewicht oder Normalgewicht? Was ist der Unterschied und kommt es nur auf das Gewicht an. Mehr erfahren...

BMI Rechner: Das ist dein Body-Mass-Index

Mit unserem BMI Rechner kannst du prüfen, ob du Normalgewicht oder Übergewicht hast. Gib Gewicht und Größe ein und berechne so deinen BMI.

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien umrechnen

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Weitere Artikel

Trockene Augen – was hilft wirklich?

Für brennende gerötete Augen kann ein trockenes Auge verantwortlich sein. Lies alles über Ursachen, Symptome und was helfen kann, wenn es sich um das Sicca Syndrom handelt.

Frittieren mit Öl – so gehts

Was bedeutet Frittieren mit Öl und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

Sport und Ernährung: 5 Tipps für Freizeitsporler – einfach umsetzen und sofort starten

Beim Thema Sport denkst du bestimmt zuallererst an die verschiedenen Sportarten, die du betreibst sowie dein individuelles Sport- und Trainingsprogramm oder an deine Trainingserfolge....