StartErnährungBrennnesselsamen – wertvolle Proteinquelle bei veganer Ernährung

Brennnesselsamen – wertvolle Proteinquelle bei veganer Ernährung

Schon lange ist die Brennnessel als Heilpflanze bekannt. Aber wusstest du, dass die Brennnessel auch ein Superfood ist und die Brennnesselsamen eine ausgezeichnete Eiweißquelle bei veganer Ernährung sind.

-

Für viele ist die Brennnessel lediglich ein unerwünschtes Unkraut im Garten, doch sie zählt zu den vielseitigsten heimischen Heilpflanzen. Blätter, Wurzeln und Samen lindern die Beschwerden verschiedenster Krankheiten, deshalb wurde die Brennnessel zurecht zur Heilpflanze des Jahres 2022 gekürt. Blätter und Samen sind essbar und können als Tee, Gemüse, Salat oder als Smoothie zubereitet werden. Aber hättest du gewusst, dass die Brennnesselsamen eine wertvolle Proteinquelle bei veganer Ernährung sind? Rund 30 Gramm Eiweiß stecken in 100 Gramm der kleinen Samen.

Das steckt drin in den Brennnesselsamen

Brennnesselsamen

Brennnesseln enthalten sehr viel mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Ein paar Blätter in einem grünen Smoothie sorgen für einen Vitaminkick und stärken dein Immunsystem.

Die Samen enthalten das fettlösliche Vitamin E, das eine antioxidative Wirkung hat und so freie Radikale unschädlich macht, bevor sie den Körperzellen schaden können. Das Vitamin E in den Brennnesselsamen kann besonders gut aufgenommen werden, da sie außerdem Linolsäure, eine Omega-6-Fettsäure, enthalten.

Zusätzlich zu dem hohen Proteingehalt von 30 Gramm steckt auch viel Eisen in den Pflanzen. Das ist ein zusätzlicher Pluspunkt bei veganer Ernährung.

Das ist drin in den Brennnesselblättern und -samen:

Vitamine

  • Carotinoide: Beta-Carotin und Lutein (werden im Körper zu Vitamin A umgewandelt)
  • B-Vitamine
  • Vitamin C
  • Vitamin E

Mineralstoffe

  • Eisen
  • Kalium
  • Kalzium
  • Kupfer
  • Magnesium
  • Silicium
  • Zink

Brennnesselsamen sind also tatsächlich ein regionales Superfood. Du kannst sie selbst ernten oder die Samen naturbelassen in Bio-Qualität kaufen.

Anzeige

Brennnesselsamen ernten – regional, nachhaltig und gesund

Brennnsesselsamen ernten

Brennnesseln wachsen überall. Wer keinen eigenen Garten hat, findet sie auf vielen Wiesen und in Wäldern. Das Superfood ist durch die regionale Ernte besonders nachhaltig. Du tust also nicht nur etwas für deine Gesundheit, sondern auch für die Umwelt.

Mit diesen Tipps gelingt die Ernte

  • Erntezeit der Samen ist von August bis Oktober.
  • Direkt an Straßen wachsende Brennnesseln können mit Abgasen belastet sein, direkt am Feldrand wachsende Pflanzen könnten Düngemittel vom benachbarten Feld abbekommen haben. Deshalb am besten im eigenen Garten, im Garten von Freunden oder auf Wiesen in einiger Entfernung von Straßen und Feldern ernten.
  • Wähle einen sonnigen Tag aus und ernte nicht so früh am Morgen, damit die Samen trocken sind.
  • Gute Gartenhandschuhe schützen dich vor den Brennhaaren, die an den Blättern und am Stängel sitzen. Außerdem benötigst du eine Gartenschere zum Abschneiden der Pflanzen und einen Behälter (Eimer, Schüssel oder Beutel) zum Transportieren der Samen.
  • Am einfachsten ist es, die Pflanze unterhalb des letzten Samenstandes abzuschneiden, dann die Blätter zu entfernen und anschließend die Samen mit der Schere abzuschneiden und in dem mitgebrachten Behälter zu sammeln.
  • Zu Hause sollten die Samen auf jeden Fall getrocknet werden, denn auch auf den Samen sitzen Brennhaare, die beim Verzehr der frischen Samen im Mund und Rachen brennen können.
  • Die Samenstränge auf einem trockenen Tuch oder einer alten Zeitung an der frischen Luft trocknen. Du kannst sie natürlich auch auf ein mit einem Backpapier ausgelegte Backblech in den Ofen geben und bei niedriger Temperatur nicht mehr als 40 Grad oder in einem Dörrautomat trocknen. Die Samen sind trocken, wenn sie sich automatisch vom Stiel lösen.
  • Anschließend kannst du sie in einem luftdichten, lichtgeschützen Glas an einem trockenen und dunklen Ort ca. ein Jahr lang aufbewahren.
  • Alternativ kannst du die Samen, bevor du sie abfüllst, mit einem guten Mixer pulverisieren.

Weibliche und männliche Brennnesseln: Wie erkennst du den Unterschied?

Es gibt weibliche und männliche Brennnesseln. Ernten solltest du hauptsächlich die weiblichen Pflanzen, da sie nährstoffreicher sein sollen und ihnen eine größere Heilwirkung zugeschrieben wird.

Die weiblichen Samenstränge sind grün und hängen traubenförmig nach unten. Später verfärben sie sich braun, können dann aber immer noch geerntet werden. Die männlichen Samen sind deutlich heller und stehen seitlich weg. So viel zur Theorie. Ich habe mir viele Bilder angesehen und fand den Unterschied immer ganz klar erkennbar. In der Natur kann ich dann allerdings den Unterschied nicht mehr erkennen und nur hoffen, dass es immer weibliche Brennnesselsamen sind, die ich geerntet habe.

Wie schmecken Brennnesselsamen?

Sie haben einen leicht nussigen Geschmack, der sich noch verstärkt, wenn man die naturbelassenen Samen leicht anröstet.

Wie werden Brennnesselsamen verwendet?

Brennnesseltee
  • Die frisch geernteten Samen kannst du roh für grüne Smoothies verwenden oder für ein leckeres Pesto. Dabei immer darauf achten, dass die rohen Samen mit in den Mixer kommen, damit die Brennhaare beim Essen nicht mehr im Mund und Rachen brennen.
  • Getrocknet kannst du sie zum Verfeinern von Suppen, Soßen und Salaten verwenden. Als Zugabe beim Backen von Nuss- oder Saatenbrot erhöhen sie ganz einfach den Eiweißgehalt deines Brotes.
  • Wenn du die naturbelassenen Samen leicht anröstest, kannst du sie auch als Topping über dein Müsli geben.
  • Aus den Samen kannst du ebenso wie aus den Blättern Tee kochen.
  • Mit einfachem Speisesalz vermischt wird aus den Samen ein leckeres Kräutersalz. Dafür werden 10 Gramm Brennnesselsamen mit 100 Gramm Speisesalz vermischt und fertig.
  • Aus 100 Gramm Butter, etwas Salz und einer Handvoll Brennnesselsamen lässt sich eine würzige, nussig schmeckende Kräuterbutter zaubern.
  • Die Samen passen auch sehr gut zu Eierspeisen wie Rührei oder Omelett.
  • Geröstete Brennnesselsamen passen auch sehr gut zu Honig und geben dem Brotaufstrich eine nussige Note.

Wir verwenden die Brennnesselsamen getrocknet und zu Pulver gemahlen. Wir trocknen sie im Dörrautomaten, weil es schneller geht als an der frischen Luft und weil die Samen sehr schnell schimmeln können.

Wir verwenden den Dörrautomaten von Severin, da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis top und er lässt sich kinderleicht bedienen.

Anzeige:


Es muss auch kein Hochleistungsmixer sein, um Brennnesselsamen zu pulverisieren. Wir benutzen hier den Mr. Magic.

Anzeige:

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Verwandte Artikel

WIR FREUEN UNS ÜBER DEINEN KOMMENTAR

Gib bitte deinen Kommentar ein
Gib bitte deinen Namen ein

1 + dreizehn =

Rechner

Berechne dein Idealgewicht

Die ultimative Formel zur Berechnung deines Idealgewichts existiert nicht. Mit den verchiedenen Berechnungsmethoden wie Body-Mass-Index (BMI), Waist-to-hip Ratio (WHR) oder der Creff-Formel kannst du...

BMI-Rechner: So ermittelst du deinen Body Mass Index

Der Body Mass Index bewertet das Körpergewicht eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Daher kann der BMI nur eine ungefähre Einschätzung dazu bieten,...

Kalorien in Joule umrechnen oder Joule in Kalorien

Für die Energie, die ein Lebensmittel liefert, gibt es zwei Maßeinheiten: Kilokalorien (kcal) undKilojoule (kj) In Deutschland ist die Angabe in Kilokalorien gebräuchlich, obwohl die Bezeichnung...

Kalorienrechner: So viele Kalorien verbrauchst du am Tag

Wie viele Kalorien verbrennst du täglich? Berechne mit dem Kalorienrechner schnell und einfach deinen Grundumsatz und deinen individuellen Leistungsumsatz.

Wie viele Kalorien verbrauchst du beim Sport?

Wie viele Kalorien verbrennst du beim Sport? Mit unserem Rechner kannst du ganz leicht deinen Kalorienverbrauch berechnen. Sportart und Dauer eingeben – fertig.

Weitere Artikel

Trockene Augen – und plötzlich ist alles anders

Für brennende gerötete Augen kann ein trockenes Auge verantwortlich sein. Lies alles über Ursachen, Symptome und was helfen kann, wenn es sich um das Sicca Syndrom handelt.

BMI-Rechner: So ermittelst du deinen Body Mass Index

Der Body Mass Index bewertet das Körpergewicht eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Daher kann der BMI nur eine ungefähre Einschätzung dazu bieten,...

Short News: Am 6. Dezember ist Nikolaus

Wer ist der Nikolau und wer ist der Weihnachtsmann? Wann und warum feiern wir Nikolaus. Wir erzählen dir was es mit diesem wunderschönen Brauch auf sich hat.