StartWissenKüchenlexikonMarinieren – so geht's

Marinieren – so geht’s

Was bedeutet Marinieren und wie ganau geht das? In unserem Küchenlexikon von A - Z findest du Begriffe rund ums Kochen sowie hilfreiche Tipps und Tricks.

-

Was bedeutet Marinieren?

Marinieren ist das Einlegen von Fleisch, Fisch, Tofu oder Gemüse in einer Marinade. Ziel ist es, dass die Marinade in das Fleisch, den Fisch, den Tofu oder das Gemüse einzieht und das Essen würziger und zarter macht.

Saucen, Dips und Marinaden: Die besten Rezepte für die richtige Würze
14 Bewertungen
Saucen, Dips und Marinaden: Die besten Rezepte für die richtige Würze*
Frank Winter präsentiert seine besten Rezepte rund ums Grillen: Marinaden, BBQSoßen, Grillsoßen und Rubs, Aromabutter, Aromaöl, Ketchups, Chutneys und Pickles.

Was ist eine Marinade?

Die Marinade ist eine Soße, meistens auf der Basis von Öl, oft mit Essig oder einem anderen Säurungsmittel und verschiedenen Gewürzen und Aromen. Als Aromaträger finden oft auch Wein, Whiskey, Sherry oder Honig den Weg in die Marinade.

Der Rheinische Sauerbraten ist in der Deutschen Küche ein klassisches Beispiel für die Verwendung einer Marinade, ebenso ist ein Amerikanisches Barbeque ohne eine leckere Marinade nicht denkbar.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

* Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links (verlinkte Werbung). Wenn du auf einen mit einem (*) versehenen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir eine Provision. Für dich verändert sich der Verkaufspreis des Produktes dadurch nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

5 × 2 =

Küchenbegriffe von A - Z